Archiv der Kategorie: Stadtteilarbeit

„Ich war hier“

Ausstellung und Fest im Rahmen der KalkKunst 2018

„Ich war hier“, der Titel der Ausstellung, die im Rahmen der KalkKunst 2018 in der Loestraße 2 (Stadtteilbüro Kalk-Nord) stattfindet, bezieht sich auf die verschiedensten Aspekte des „Dagewesenseins“.
Sowohl das Stadtteilbüro der Gemeinwesenarbeit als auch das Haus und der Block werden im Frühjahr 2019 Vergangenheit sein, da hier Neubauten durch die GAG Immobilien AG entstehen werden. Die in Kalk ansässige Künstlerin Monika Marthar hat sich dem Thema Vergänglichkeit auf verschiedenste Art künstlerisch genähert. Die Wachscollagen und Wachsobjekte von Monika Mathar beginnen ab dem Moment der Präsentation einen Veränderungsprozess, der nicht zum Stillstand kommt… In drei Kellerräumen des Hauses Loestraße hat Monika Mathar Wunderkammern eingerichtet, in denen ausschließlich Gegenstände und Dinge ihren Platz gefunden haben, die aus aufgelösten Haushalten der zum Abriss stehenden Häusern stammen.
„Ich war hier“ weiterlesen

Handy-Sprechstunde in der TaschenGeldBörse

„Meine Tochter hat mir dieses Handy geschenkt…“, „Ich möchte unterwegs erreichbar sein!“, „Was mache ich mit meinen ganzen Fotos auf dem Smartphone, wie krieg ich die da runter?“ Das sind häufig gestellte Fragen, mit denen an zwei Terminen im Monat Seniorinnen und Senioren zur Handy-Sprechstunde der TaschenGeldBörse Ostheim/Neubrück kommen.

Handy-Sprechstunde in der TaschenGeldBörse weiterlesen

Werken im Bauwagen – Die Handwerker sind los

Im Mai 2016 ging es endlich los: Das Projekt „ Werken im Bauwagen“  startete. Damit ist der Veedel e.V. um ein Projekt reicher. Jungen und Mädchen haben bei dem Projekt die Möglichkeit, sich in verschiedenen handwerklichen Arbeiten auszuprobieren. Dabei werden sie von der Handwerkerin und einem Pädagogen begleitet.

Bis die jungen Handwerker und Handwerkerinnen so richtig loslegen könnten, dauerte es allerdings eine Weile. Zunächst musste der Bauwagen zu einem Werkraum umfunktioniert werden. Dazu wurden Werkbänke eingebaut und Material sowie Maschinen zur Holz- und Metallverarbeitung angeschafft. Das ging nur Schritt für Schritt voran, da wir für diese Anschaffungen auf Spenden angewiesen waren (und sind).

Werken im Bauwagen – Die Handwerker sind los weiterlesen

Mit dem Fahrrad durchs Veedel

Neuer Mitarbeiter für den Veedel e.V.

Seit April dieses Jahres ist Tommi Grusch neuer Mitarbeiter beim Veedel e.V.

Sein Arbeitsbereich ist, zusammen mit Heike Wagner, die Organisation der Begegnungsstätte am Buchheimer Weg 5 und die Gemeinwesenarbeit in Kalk-Nord. Grusch, der viele Jahre für das Stadtteilbüro im Bürgerzentrum Vingst verantwortlich war, freut sich darauf jetzt Ostheim kennenzulernen. Mit dem Fahrrad durchs Veedel weiterlesen