Schlagwort-Archive: Stadtteilarbeit

Unterwegs mit der Blütenwerkstatt

Corona-bedingt musste das meiste, das für dieses Jahr geplant war, abgesagt werden: KALK-Fest, Nachbarschafts-Aktionen und auch das von Britta Frechen und Tommi Grusch konzipierte Projekt Gartenstadt Kalk-Nord. Trotzdem gelang es den beiden, das Projekt -zumindest in einer kleinen Version und unter den geltenden Abstands- und Hygieneregeln- mit Unterstützung durch die GAG Immobilien AG als „Wunderliche Blütenwerkstatt“ durchzuführen.

Unterwegs mit der Blütenwerkstatt weiterlesen

Brücken-Aktion

Die erste Wand der Unterführung Rösrather Str. ist fertiggestellt.

Dank vieler Helferinnen und Helfer konnte die Brücke innerhalb von vier Tagen bemalt werden. Damit ca 200 Personen ihre Schablonen an die Wand übertragen und ausmalen konnten, haben Mitarbeiter des Veedel e.V. die Vorarbeiten übernommen. Mit Dampfstrahlgeräten wurde die Fläche gesäubert und anschließend an zwei Tagen grundiert.

Fotos und ein Video finden Sie auf der Seite ostheim-neubrueck.de .

Vielen Dank allen Akteuren, Helfern, Unterstützern und Spendern!

Im Herbst wollen wir uns die 2. Wand vornehmen und hoffen wieder auf eine große Unterstützung.

WinOstheim – miteinander im Veedel

Seit im vergangenem Jahr die Flüchtlingsunterkunft am Hardtgenbuscher Kirchweg erbaut wurde, engagieren sich viele Ostheimer Bürgerinnen und Bürger sowie viele Vereine und Gruppen in der Initiative „Win Ostheim – miteinander im Veedel“.

Seit Januar diesen Jahres werden die Leichtbauhallen belegt.  Inzwischen haben bereits mehr als 450 Personen darin Obdach gefunden. Seit dieser Woche kann die Initiative mit den ersten Kursangeboten (Sprachkurs) starten.

Der Veedel e.V. ist mit mehreren Mitarbeitern in der Initiative vertreten: Jürgen Bekaan übernimmt Verwaltungsaufgaben, Rolf Blandow unterstützt die Arbeitsgruppe Hilfe 1 zu 1, in der individuelle Hilfen und Patenschaften organisiert und angeboten werden, Petra Laimer und Jan Focken wirken bei der Planung und Umsetzung von Freizeitangeboten mit, Andreas Hansmann unterstützt in der Orga- und die Öffentlichkeitsgruppe.

Vergangene Woche konnte in einer gemeinsamen Aktion mit dem Betreiber der Unterkunft und vielen Helfern Sachspenden gesammelt werden. Es wurden so viel Spielsachen, Bastelmaterial, Sportartikel, Fahrräder und Kinderwagen abgegeben, dass die Sammlung vorzeitig beendet werden musste.

Mehr zur Initiative finden Sie unter www.winostheim.koeln Logo-Entwurf-3